Kurs-Nr: H-SHB 18/ 02

Shiatsu – Ausbildung für Physiotherapeuten
Basiskurs

Leitung: Dr. Angela Goldack/ Shiatsuinstruktorin, QiGong Instruktorin
Kursgebühr: 210,00 €
Beginn: 01.09.2018
Ende: 02.09.2018
Zeiten: Sa 10:00-18:00 Uhr
So 09:00-17:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

 

In Kooperation mit dem Shiatsu for Health Institute-SHI

Shiatsu ist eine japanische Form der Körperarbeit, die durch respektvolle und einfühlsame Berührung den Fluss der Lebensenergie –KI- in ihren Leitbahnen harmonisiert und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Schmerzen und Bewegungseinschränkungen sind immer auch ein Hinweis auf einen gestörten Energiefluss. Die Teilnehmer lernen in dieser Fortbildung feinste Störungen wahrzunehmen, zu palpieren und diese über spezielle Techniken sanft und nachhaltig über Druck und Dehnungen wieder in einen harmonischen Fluss zu bringen. Dadurch verbessern sie die eigene Körperwahrnehmung und bieten gleichzeitig dem Patienten durch Shiatsu die Möglichkeit, den eigenen Körper bewusster wahrzunehmen und innere Konflikte, die zu diesem Zustand beigetragen haben, zu erkennen. Darüber hinaus werden in jedem Kurs indikationsspezifische physiotherapeutisch relevante Akupressurpunkte und deren Behandlungsmöglichkeit vermittelt. TherapeutInnen erweitern hier ihre Möglichkeiten, um die physiotherapeutische Behandlung auf eine ganzheitliche Ebene zu transformieren. Bereits nach dem Basiskurs können die TeilnehmerInnen das Erlernte in ihr übriges Behandlungsspektrum integrieren und ihre Patienten damit behandeln Shiatsu ist ein vollständiges System von Heilung durch Berührung und deshalb eng verbunden mit den Grundprinzipien der östlichen Medizin.

Ausbildungsaufbau
Die Ausbildung ist vorwiegend praktisch ausgerichtet und basiert auf der Grundlage der TCM. Sie gliedert sich in einen Basiskurs und fünf Aufbaukurse. Die Aufbaukurse können in beliebiger Reihenfolge gewählt werden. Nach Abschluss der 5 Aufbaukurse erhalten Sie das Zertifikat des Shiatsu for Health Institute –SHI-.

Zielgruppe: PT, HP, M, ET

Shiatsu Basiskurs

·       Einführung Shiatsu: Geschichte, Theorie, Leitgedanken und philosophischen Hintergrund

·       die Lehre von Yin und Yang, die Lehre der 5 Wandlungs-phasen und ihre Zuordnung im Mikro- und Makrokosmos

·       Yin und Yang, die Wandlungsphasen und ihre Bedeutung im Shiatsu

·       Grundprinzipien der Shiatsu-Behandlung:aus dem Hara arbeiten, durch Gewichtabgeben entspannen

·       Körpereinsatz und Körperbeherrschung im Shiatsu

·       Vermittlung zentraler Grundtechniken und Übergänge in Bauch - und Rückenlage

·       Erlernen einer Shiatsu-Grundform zur Ganzkörperbehandlung

·       Möglichkeiten der Einbindung (Indikationen) in die physiotherapeutische Behandlung

·       Umgang mit Akupressurpunkten im Allgemeinen

·       LWS Symptomatik allgemein, vitalisierende Punkte

  • ,

 

 

Susanne Goerke

- PT, Shiatsutherapeutin

ANMELDEFORMULAR

*Angaben erforderlich!