Kurs-Nr: H-KM 18/ 01

Klangschalentherapie

Leitung: Maria Schmidt-Fieber/ PT, KS, Instruktorin im Peter Hess Institut
Kursgebühr: 210,00 €
Beginn: 21.04.2018
Ende: 22.04.2018
Zeiten: Sa 09:30 - 18:00 Uhr
So 09:00 - 16:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

Die Klangmassage wurde in unserer Kultur unter Einbeziehung von altem vedischen Heilwissen entwickelt. Sie ist eine sanfte und ganzheitliche Methode, nutzt das Resonanzprinzip und ist auf die Ressourcen des Menschen ausgerichtet. In der östlichen Vorstellung ist der Mensch aus Klang entstanden, ist alles um uns herum Klang. Wer harmonisch lebt, ist im „Einklang“ mit sich und bleibt gesund.

Ihre Anwendungsmöglichkeiten reichen von der sanften, aber hochwirksamen Entspannung bis zum zielgerichteten Einsatz in der Physiotherapie.

  • Herkunft, Hintergrund und Geschichte der Klangschalen und Klangmassage
  • Das Resonanzprinzip
  • Wirkung der Klangschalen auf den Körper
  • Unterschiedliche Charakteristika und Zuordnung von Klangschalen
  • Grundzüge der Klangmasssage und ihre Anwendung
  • Ganzkörperbehandlung
  • Einbindung in die physiotherapeutische Praxis
  • Anwendungsmöglichkeiten und Kontraindikationen


Zielgruppe: PT, HP, M, ET

Maria Schmidt-Fieber
  • Krankenschwester -Instruktorin Klangmassage - Peter Hess Institut
  • Schwerpunkt: heilsamer Umgang mit Klang 
  • Musikerin, Dozentin in der Aus- und Weiterbildung (Peter Hess Institut und med. Fortbildungseinrichtungen),
  • Einzelarbeit in eigener Praxis
  • theoretischer und praktischer Hintergrund:
  • Krankenpflege (allg. Med., Psychiatrie, Aidspflege, Sterbebegleitung)
  • Musik (Gong und Perkussion), Peter Hess Klangmassage, Entspannung / Stressbewältigung,
  • Klang in der Körperarbeit

ANMELDEFORMULAR

(Adresse des Teilnehmers!)

*Angaben erforderlich!