Kurs-Nr: H-ECRPS-20-01

Hemiparese: Geschwollene Hand, schmerzhafte Schulter und CRPS [15 FP]

Leitung: Kirsten Minkwitz /ET, Bobath-Therapeutin
Kursgebühr: 210,00 €
Beginn: 10.05.2020
Ende: 11.05.2020
Zeiten: So 13:30-18:00 Uhr
Mo 09:00-17:30 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

Das komplexe regionale Schmerzsyndrom beschreibt einen Symptomkomplex mit chronischen, oft schwer beherrschbaren Schmerzen. Nach wie vor kennt jeder das komplexe regionale Schmerz-Syndrom unter dem Namen Morbus Sudeck oder sympathische Reflexdystrophie. Wie es dazu kommt oder wie man weitere Komplikationen verhindern kann, wird in diesem Kurs erläutert. Hinzu kommen autonome, sensomotorische und trophische Störungen. Auslöser sind zumeist Traumen (auch operative Eingriffe). Bei unzureichender oder ausbleibender Behandlung können dauerhafte, schwerwiegende Behinderungen die Folge sein.

  • Das Krankheitsbild in seiner Komplexität
  • Einteilung der Schweregrade und Symptome
  • Befundung
  • Theoretische Hintergründe
  • Umgang mit CRPS-Klienten und deren Pflegepersonal | Ärzten
  • Multimodale Behandlungsansätze, Eigenübungen
  • Umsetzung der Behandlungsmöglichkeiten in die Praxis
  • Einsatz der kognitiven therapeutischen Methode nach Perfetti

 

ANMELDEFORMULAR

(Adresse des Teilnehmers!)

*Angaben erforderlich!