Kurs-Nr: H-EKUPS-21-01

Kunsttherapie in der Psychiatrie

Leitung: Claudia Edenhuizen | Kunsttherapeutin, ET WFOT, HP für Psychotherapie, Onkologische Beraterin, Trauerbegleiterin; Marie Neuberger | ET
Kursgebühr: 280,00 €
Beginn: 04.12.2021
Ende: 05.12.2021
Zeiten: Sa 10:00-18:00 Uhr
So 09:00-17:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

 

Mit dem nonverbalen Ausdruck der Kunst können Klient*innen zu sich selbst und anderen Menschen Kontakt aufnehmen. Es erlaubt das Erproben von Veränderungen und aktiviert die Handlungsfähigkeit (à Veränderungsprozesse über Gestaltung anregen). Innerhalb des schöpferischen Prozess wird Selbstwirksamkeit erfahren und Selbstvertrauen gestärkt.

Malerisch sollen Ressourcen aktiviert, eigene Gefühle und seine Umwelt erfasst und künstlerisch dargestellt werden.

 

·          Material, Farbe und deren (Aus-)Wirkungen (Kontraindikationen) für dieses Klientel

·          Methoden zur Kontaktaufnahme und Motivation, „ich kann nicht malen“

·          Methoden und Techniken um inneren Bildern Ausdruck zu verleihen (Gefühle/Bedürfnisse)

·          Bildbesprechung

·          Anleitung Einzel- und Gruppentherapie

·          Fallbesprechung, Diskussion

ANMELDEFORMULAR

Adresse des Teilnehmers

Rechnungsadresse (nur falls abweichend!)

*Angaben erforderlich!