Kurs-Nr: H-TK-22-01

Therapeutisches Klettern in der Therapie und Prävention [16 FP]

Leitung: Jens Brünjes | PT, PhysioClimb Kletter-Instruktor
Kursgebühr: 280,00 €
Beginn: 28.01.2022
Ende: 29.01.2022
Zeiten: Fr 12:00-19:00 Uhr
Sa 09:00-18:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

 

In Kooperation mit physioclimb.de

Zweitägige, stark praxisorientierte Fortbildung, die Grundlagen des therapeutischen Kletterns vermittelt und am Beispiel einer Indikation den phasenorientierten Aufbau der Therapie zeigt.

Geeignet für Therapeuten mit Vorkenntnissen aber auch für Neueinsteiger ins therapeutische Klettern.

Therapeutische bzw. künstliche Kletterwände werden zunehmend für ein komplexes und effektives Training in physiotherapeutischen Praxen, Gesundheits- und Rehazentren genutzt.

Gerade unter biomechanischen, neurophysiologischen und motivationalen Aspekten bietet diese neue „Therapie- | Trainingsform“ exzellente und vielfältige Möglichkeiten.

Vorkenntnisse im Klettern sind für die Teilnehmer nicht erforderlich, jedoch die Mitarbeit, da das Konzept dieser Fortbildung auf eine hohe Selbsterfahrung von Wirkmechanismen setzt.

 

·       Einstellungen / Neigungsvarianten

·       Theoretische Grundlagen / Sicherheit

·       Aufbau mehrerer Therapieboulder

·       Spielformen und Erwärmung

·       exemplarische Darstellung mehrerer Indikationen (auch Neurologie) mit klettertherapeutischer Umsetzung

·       methodische Prinzipien und Belastungssteuerung für die Therapieboulder

·       Organisationsformen in der Einzel- und Gruppentherapie (Reha und Prävention)

·       Technische und gestalterische Voraussetzungen therapeutisch genutzter Kletterwände

·       Kreative, motivationale und emotionale Highlights durch das Klettern  

Jens Brünjes
  • PT, PhysioClimb Kletter-Instruktor

ANMELDEFORMULAR

Adresse des Teilnehmers

Rechnungsadresse (nur falls abweichend!)

*Angaben erforderlich!