Kurs-Nr: H-HYP-22-01

Hypnose-Grundlagen [18 FP]

Leitung: Jörg Dierkes | Diplom Psychologe, HP (PT), Hypnosetherapie, hypnosystemische Therapie, Generative Trance
Kursgebühr: 260,00 €
Beginn: 16.10.2022
Ende: 17.10.2022
Zeiten: So 10:00-18:00 Uhr
Mo 09:00-17:00 Uhr
Status:  (belegt)     Anmeldung nur über Warteliste! DRUCKEN

Interventionen im Bereich Schmerzsymptomatik und Psychosomatik

Hypnose als Methode hat eine empirisch belegte Wirksamkeit bei akutem und chronischem Schmerz, als auch in der Psychosomatik.

Hypnose/ Trance ist ein natürlicher Zustand, der gekennzeichnet ist durch eine fokussierte Aufmerksamkeit auf bestimmt innere oder äußere Prozesse. Aus dem Alltag kennen viele Personen diesen Trance- Zustand, wenn sie ganz vertieft in einem Buch lesen oder einen Film schauen und die Außenwelt wie „vergessen“.

So wie Trance positive Erfahrungen verstärken kann, kann sie auch negative Erfahrungen verstärken. 

Hohe Schmerzempfindlichkeit entsteht ebenso durch eine starke Fokussierung, in diesem Fall auf den Schmerz. Hier spricht man dann von einer „Problem Trance“. 

Ebenso wird im allgemeinen Stresserleben oft im Körper manifest durch psychosomatische Symptome (Migräne, Tinnitus, Schlafstörungen, Muskelverspannungen...), ohne dass es uns immer bewusst wird.

Es gibt zahlreiche Praktiken dafür, durch direkte und indirekt-hypnotische und systemisch-lösungsfokussierende Interventionen heilsame psycho-physiologische Prozesse (bis hin zu hilfreichen Immunreaktionen) anzuregen. Diese werden erprobt und so vermittelt, dass die TeilnehmerInnen sie sehr effektiv für sich und andere einsetzen können.

  • Hypnose Grundlagen in Theorie und Praxis
  • Selbsthypnose Techniken lernen zur Stärkung der inneren Gesundheitskräfte
  • Bezug zur Wissenschaft der Psychoneuroimmunologie, Gehirnforschung, positiven Psychologie, Embodiment Forschung
  • Vermittlung von verschiedenen effektiven Strategien bei akutem und chronischem Schmerz und in der Psychosomatik
  • Hypnose Prinzipien und Techniken (Sprachweise, Sprachmuster, innere Bilder, Ziele formulieren, positive Zukunftsorientierung) lernen und Bezug, wie diese in beruflichen und privaten Bereich genutzt werden könnten
  • Hypnose anleiten und empfangen lernen (im Gespräch, in Konversationstrance, in „formeller“ Trancearbeit
  • Fallbeispiele/Metaphern nutzen
  • Hilfreiche Kommunikationsmuster/ Frage Muster kennenlernen
  • Gruppen- und Partnerübungen
  • CD mit Übungen der Selbsthypnose zum Weiterüben für zu Hause

Zielgruppe:          PT, M, ET, HP

 

 

Jörg Dierkes beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit Hypnose.

Heilpraktiker für Psychotherapie mit Schwerpunkt: Hypnosetherapie, hypnosystemische Therapie, Generative Trance. Ab 2001 langjährige Ausbildung beim international renommierten Hypnotherapeuten Dr. Stephen Gilligan. 2 Jahre therapeutische Tätigkeit in der hypnosystemischen, psychosomatischen Klinik systelios. Zahlreiche Fortbildungen beim Mitbegründer der Klinik, Dr. Gunther Schmidt. Co Leiter des Instituts Inhypnos (Institut für Hypnotherapie und hypnosystemische Lösungen in Osnabrück). Seit 2012 regelmäßiger Dozent bei dem jährlichen Hypnose Kongress der Milton Erickson Gesellschaft (MEG).

Jörg Dierkes

HP, Diplom-Psychologe, QiGong Instruktor Münchener QIGong Akademie, Ausbildung Großmeister Dan Gongxiong, Wudang Qi Gong Health Association, China (11 Jahre)

ANMELDEFORMULAR

Adresse des Teilnehmers

Rechnungsadresse (nur falls abweichend!)

*Angaben erforderlich!